HILFE FÜR FAMILIEN IN NOT

Tausende von Kindern in Judetul Bacau leben in bitterer Armut. Nicht einmal ihre Grundbedürfnisse werden befriedigt. Oft zusammengepfercht in winzigen Lehmhäusern, in abgelegenen ländlichen Gemeinden, ohne fließendes Wasser und Hoffnung für die Zukunft, sind diese Kinder durch das Raster der postkommunistischen Umstrukturierung Rumäniens gefallen.

Freiwillige von FAVOR haben Hunderte dieser am stärksten betroffenen Haushalte besucht. Mit Hilfe der lokalen Kinderschutz- und Sozialhilfebehörden identifizieren wir die hilfsbedürftigsten Familien. Auf der Grundlage detaillierter Informationen werden von uns die Hilfspakete sorgfältig zusammengestellt, damit wir auf die spezifischen Bedürfnisse jeder Familie eingehen können. Diese Hilfspakete beinhalten in der Regel Nahrungsmittel, Kleidung, Bettwäsche, Schulsachen, Hygieneartikel, Spielzeug und Babysachen. Auch die Beratung, Gebete und die Weiterbetreuung spielen bei diesen Familienbesuchen eine wichtige Rolle. Neben der materiellen Hilfe versuchen die FAVOR-Freiwilligen, denjenigen, die so wenig haben, Hoffnung und Ermutigung zu spenden.

Verteilung der Hilfsgüter - Frühjahr 2018

Im Mai verbrachte unser guter Freund Kai Arnold, der weitgehend für die Organisation und den Versand der meisten Hilfsgüter, die wir jedes Jahr erhalten, verantwortlich ist, zusammen mit seiner lieben Tochter Luci einige Wochen bei uns in Bacau. Kai und Luci verbrachten nicht nur viel Zeit mit den Kindern im Centrul Curcubeu, sondern halfen auch dabei, Dutzende von verarmten Familien in abgelegenen Dörfern in der ganzen Region mit Hilfsgütern zu versorgen. Das Team musste an diesen langen Arbeitstagen viel Leid erfahren, hörte einige herzzerreißende Geschichten und bekam sehr traurige Eindrücke zu Gesicht. Aber sie hatten auch die Möglichkeit, viele Menschen zu ermutigen, dringend benötigte Hilfe zu leisten und als Belohnung eine Menge Lächeln zu ernten.

Hilfe für Familien in Motoșeni

In diesen Dörfern, die von der Stadt und somit auch von Beschäftigungsmöglichkeiten und weiterführenden Schulen sehr weit entfernt liegen, sind die Familien mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Das Team von Favor kam mit zwei vollen Autos mit Lebensmitteln, Kleidung, Spielzeug und anderen Dingen zu den bedürftigen Menschen dort. Wie man sehen kann, war diese Hilfe sehr willkommen!

    Melden Sie sich an, um unsere Neuigkeiten zu erhalten

    Melden Sie sich an, um über unsere Arbeit im Regenbogenzentrum auf dem Laufenden zu bleiben.